Team

Rother Tore – Das sind wir

Wer verbirgt sich eigentlich hinter den Toren, für die Sie sich interessieren? Als unsere Kunden und Kundinnen haben Sie wahrscheinlich unsere Webseite bereits kennengelernt und sind mit unseren Mitarbeitern in Kontakt per Telefon oder E-Mail getreten, kennen Sie unsere Webseite. Doch wer verbirgt sich wirklich hinter Rother Tore?

Der Chef – Thomas Rother

Der Kopf der Firma ist Thomas Rother, er steckt hinter der Firma Thomas Rother Tortechnik. In dem familiengeführten Unternehmen ist Thomas Rother der Meister im Betrieb. 2004 gründete Thomas Rother das Unternehmen und legte dabei besonderen Wert auf die familiäre und entspannte Atmosphäre nicht nur innerhalb des Unternehmens für die Mitarbeiter, sondern auch für unsere Kundschaft. Bei Beratungswünschen wird Ihnen Thomas Rother gerne am Telefon beraten.

Die Chefin – Anja Rother

Unsere Chefin Anja Rother trägt aber zu der entspannten und lösungsorientierten Arbeitsweise auch ihren Teil dazu bei. Ohne Frau Rother wäre Herr Rother wahrscheinlich nur halb so locker gestimmt. Die beiden ergänzen sich optimal und bilden ein leistungsstarkes Team! Doch zwei Leute machen noch kein Unternehmen aus – für unsere zahlreichen Kunden und Kundinnen bietet das Unternehmen noch eine Vielzahl an erfahrenen Mitarbeitern.

Das Team – drei Damen und fünf Herren

Die paritätische Besserung unseres Teams war nicht aktiv beabsichtigt, sondern entwickelte sich selbstständig mit der Zeit – gleiches gilt für die tolle Mischung von Menschen verschiedener Generationen, die unser Unternehmen so einzigartig machen. Bei uns lernen die jungen Mitarbeitern kontinuierlich von unserer älteren Generation, die eine Handvoll Erfahrung mit sich trägt. Und die älteren Mitarbeiter in unserem Haus lassen sich oft und gerne von dem jungen, innovationsgierigen Elan unserer „Jüngsten“ mitreißen. Sie als Kunde oder Kundin profitieren nicht nur von der langjährigen Erfahrung unserer Mitarbeiter, sondern auch von dem entwicklungsorientierten Geist unserer Monteure und Monteurinnen, Servicemitarbeiter und Servicemitarbeiterinnen:

  • Carmen Feldmann
  • Daniela Hellmich
  • Elke Pfeiffer
  • Stephan Schlorff
  • Mirko Schlorff
  • Patrick Stelten
  • Mario Rösner
  • Jürgen Feldmann

Reparaturen

Reparaturen von Toren und Torantrieben

Im Alltag können schnell Schäden an Toren Garagentoren geschehen, auch wenn diese nahezu immer unbeabsichtigt sind. Sei es ein Kind, was beim Spielen mit seinem Fahrrad das Tor rammt und eine tiefe Schramme verursacht oder beim Ausfahren mit dem Auto das Tor touchiert wird. Dabei entstehen leider oftmals Schrammen, die nach dem ersten Regen beginnen zu rosten.

Vorsicht ist besser als Nachsicht

Unser Team von Rother Tortechnik weiß Rat. Als Spezialisten für Ihre Torantriebe, Tore, Rolltore, Sektionaltore und Gitter wissen wir selbstverständlich, wie die Schäden an Ihrem Tor beseitigt und nachhaltig repariert werden sollten. Sie können uns dafür am besten direkt telefonisch erreichen, um schnellstmöglich einen Reparaturtermin zu vereinbaren. Dabei prüfen wir, welche Teile wir reparieren können und wo ggf. ein neues Teil eingesetzt werden muss.

Selbstverständlich steht bei der Instandsetzung Nachhaltigkeit im Vordergrund: Erneuert wird nur, was wir nicht reparieren können. Die bei uns gekauften Tore und Zubehöre warten und pflegen wir selbstverständlich nach den besten Möglichkeiten.

Das Thema Automation wird groß geschrieben

In den letzten Jahren ist die Technik der Torantriebe und Zubehörteile enorm komplex geworden. Dadurch haben wir viele neue Möglichkeiten die Tore ganz individuell an die Wünsche unserer Kunden anzupassen und zu verbauen.

Es ist kein Vergleich mehr zu früher, wo an den Toren noch Vorhängeschlösser und ein Riegel zum Verschließen vorgesehen waren. Mittlerweile ist es schon fast ein „Must-have“ mindestens einen elektrischen Torantrieb zu verbauen. Dann gibt es noch viele verschiedene Sensoren die mit verbaut werden können, um den Alltag noch komfortabler zu gestalten. All die Kniffe hinter der ganzen Technik hat unser Termin selbstverständlich verinnerlicht und wird regelmäßig geschult.

Die Pflege von Toren

Sie haben ein neues Tor eingebaut bekommen und möchten wissen, wie Sie es am besten pflegen können, um es so lange wie möglich instand zu halten? Wir von Rother Tore können Ihnen genau sagen, worauf Sie achten sollten und welche Prüfungen/Wartungen in die Hände von spezialisierten Fachkräften gehören.

Zwangsläufig sind die gesamten Elemente nach dem Einbau jederzeit den starken Witterungsverhältnissen ausgesetzt. Mittlerweile sind die meisten Teile durch moderne Möglichkeiten gut beschichtet und bringen somit einen gewissen Schutz mit. Dennoch können die Feuchtigkeit, Wind und Schmutz den Lack angreifen und als Folge optische Mängel hervorrufen.

Ohne die richtige und regelmäßige Pflege kann die Optik oder gar Funktion Ihres Torsystems darunter leiden. Aufgrund dessen erhalten Sie hier einen kurzen Überblick der wichtigsten Maßnahmen:

Reinigung und Sichtkontrolle durchführen

Der Winter führt nicht nur an unseren Autos zu Schäden, sondern kann auch Ihr Tor betreffen. Sollten Sie dicht an einer Straße wohnen, kann das gestreute Salz im Winter an Ihrem Tor Schaden anrichten. Das Salz ist so aggressiv, dass dort der beste Schutz leider auch nachgeben kann. Idealerweise sollten Sie das in den Wintermonaten regelmäßig prüfen und mit sanften Reinigungsmitteln oder auch nur mit Wasser und einem Lappen abwischen. Bei Holzelementen können Sie mit einem Handfeger oftmals schon einen Großteil entfernen und dann zum Frühjahr hin nochmal mit Wasser nacharbeiten.

Sollte bei Metallelementen doch etwas vom Lack abgeplatzt sein, sollten Sie nicht zögern uns zu kontaktieren. Das sollte schnellstmöglich ausgebessert werden. Ansonsten droht Korrosion an den jeweiligen Stellen.

Leider bietet der Winter die meisten „Gefahren“ für Tore, da Eis und Schnee, aber auch das Salz, die Baustoffe strapazieren und angreifen. Da hilft nur regelmäßige Säuberung Abhilfe und dient der Erhalten Ihrer Elemente.

In den Verbindungen der einzelnen Sektionen legen sich der Staub/Staubpartikel gerne ab. Hier ist es wichtig, diesen Schmutz regelmäßig zu entfernen. Dieser Schmutz ist wie Schmirgelpapier. Durch den Rieb zwischen den Sektionen reibt der Staub / Staubpartikel die Farbe ab. Es entstehen Kratzer und das Tor verliert dort die Farbe. Bei Regen können Spritzer, die ein Auto beim Vorbeifahren hochschleudert zu Lackschäden führen. Selbst der Regen, der auf dem Boden vor dem Tor aufschlägt, schleudert durch die Wucht den Schmutz gegen ihr Tor. Neben dem, dass dies nicht schön aussieht, kann dies auch Schäden am Tor hervorrufen. Reinigen Sie das Tor regelmäßig mit Wasser. Beachten Sie, dass Sie kein Scheuermittel verwenden. Sollten sie eine Schwann verwenden, achten Sie bitte darauf, dass dieser nicht den vorhandenen Schmutz über ihr Tor verteilt und die Lackierung beschädigt.

Frohe Ostern 2022

Frohes Osterfest

Die Ostertage stehen kurz bevor und auch unser Team von Rother Tortechnik möchte die Festtage mit der Familie verbringen. Wir hoffen, Sie haben genauso viel Spaß bei der Ostereier-Suche und freuen uns, Sie nach der kurzen Pause wieder hier begrüßen zu dürfen!

Der Frühling naht

In den schönen Frühlingsmonaten bleiben die Jalousien sicherlich öfter auf, als in den dunklen und kalten Wintermonaten. Dennoch sollten Sie in dieser Zeit nicht vergessen, dass bei Schäden oder einem Wunsch nach neuen Fensterverdunkelungen zeitnah gehandelt werden sollte. Auch im Sommer können Markisen und Jalousien für einen angenehmen Kühleffekt dienen und sind daher nicht nur eine sinnvolle Anwendung im Winter und Herbst.

Besonders Markisen können den Aufenthalt im Sommer auf Ihrer Terrasse um einiges angenehmer machen. Für die Beratung und das Ausmessen kommen wir gerne bei Ihnen vorbei und schauen uns die Gegebenheiten an. Anschließend können wir Ihnen ein genaues Angebot unterbreiten.

Grüßen Sie den Hasen von uns!

Wir haben den Osterhasen in diesem Jahr noch nicht gesichtet. Aber unsere Mitarbeiter*innen werden selbstverständlich die Augen offen halten. Vielleicht haben Sie ja mehr Glück und erwischen ihn beim Verstecken der Eier. Schießen Sie ein Beweisfoto und senden Sie es uns gerne zu! Vielleicht war bei Ihnen auch mehr als ein Hase unterwegs?

Nach der Osterpause kontrollieren wir gerne Ihre Tore und Gitter und überprüfen, wie der kleine Hase auf Ihr Gelände kommen konnte. Rother Tortechnik ist zwar qualitativ absolut hochwertig ­– gegen den Osterhasen können wir leider nichts ausrichten.

Spaß beiseite: Garagentore, Sektionaltore und die Torantriebe benötigen natürlich regelmäßige Wartung (Pflege) und Überprüfung. Auch die modernen Möglichkeiten der Automatisierung von Toren, Markisen und Jalousien machen den Service nicht überflüssig. Unser Team kommt gerne zu Ihnen raus und wartet / übeprüft die Antriebe verschiedenster Art. Kommen Sie bitte rechtzeitig für einen Termin auf uns zu. Wir freuen uns auf Sie!

Die richtige Torauswahl für Ihr Zuhause

Sind Sie auf der Suche nach dem passenden Tiefgaragen- oder Garagentor für Ihr Eigenheim? Da die Ansprüche hierbei weit auseinander gehen und auch die Gegebenheiten vor Ort eine große Rolle spielen, sollte man sich bei der Auswahl von einem Profi beraten lassen.

Bei Rother Tortechnik erhalten Sie neben der Beratung auch einen erstklassigen Service rund um Ihr neues Tor.

Maßgeschneiderte Produkte für Sie

Als Fachfirma in Sachen Tortechnik sind Sie bei uns genau an der richtigen Adresse. Um uns ein Bild von Ihren Wünschen machen zu können, kommen wir Sie gerne besuchen. Dies dient auch dem Ausmessen bei Ihnen vor Ort und dem Einschätzen der Möglichkeiten vor Ort. In einem gemeinsamen Gespräch mit Ihnen finden wir die perfekte Lösung für Sie und Ihr Haus beziehungsweise Grundstück. Selbstverständlich erfolgt dieses Beratungsgespräch kostenlos.

Die Sektionaltore eignen sich für engere Gegebenheiten und sind sehr platzsparend. Die bieten auch nahezu alle Möglichkeiten an Toröffnungen. Die öffnen sich senkrecht nach oben. Rolltore eigenen sich ebenfalls, wenn wenig Platz vorhanden ist. Vielleicht haben Sie bereits einiges unter Ihrer Garagen Decke gelagert.

Schwing- und Kipptore werden häufig ausgewählt und können ganz individuell auf Ihre Anforderungen angepasst und eingebaut werden.

Wenn Sie extravagante Wünsche haben, können Sie Stahlkassetten und Paneelen, Tore mit Verglasungen oder Massivholz, mit oder ohne Füllungen, aber auch Garagentore mit Stahl. -jede Sickenfüllung kann auswählen werden.

Mehr Komfort mit dem richtigen Torantrieb

Nicht nur das Tor selbst ist wichtig, sondern auch der richtige Antrieb. Es gibt intelligente Außentorantriebe, die sich zum einen als Hoftor oder aber auch für die Garage eignen. Sie machen es Einbrechern schwer und bieten somit viel Sicherheit. Die neuesten Antriebe können Sie problemlos an Smart-Home-Systeme koppeln. Sollten Sie also mal vergessen haben, Ihr Tor zu schließen und sind außer Haus, können Sie es aus der Ferne steuern und schließen.

Ebenso erhöht sich Ihr Komfort im Alltag. Kein mehrfaches Aus- und Einsteigen ins Auto zum Öffnen und Schließen des Tores, wenn Sie Ihr Grundstück betreten oder verlassen. Nicht nur bequem sondern auch zeitsparend! Bei Tortechnik Rother erhalten Sie genau die Beratung, um all solche Wünsche zu ermöglichen.

Ein Innentaster, der beim Verlassen der Garage zur Schließung nur gedrückt werden muss. Kein Suchen nach dem Handsender erforderlich. Oder einen Schlüsselschalter von außen? Zum Öffnen des Sektionaltores oder Rolltores. Vielleicht einen Codetaster? Fingerprint? Alles ist möglich! Wir machen es möglich! Oder haben Sie mehrere Garagen / Tor und wünschen diese über einen Handsender zu bedienen? Wir unterstützen Sie gerne.