Team

Rother Tore – Das sind wir

Wer verbirgt sich eigentlich hinter den Toren, für die Sie sich interessieren? Als unsere Kunden und Kundinnen haben Sie wahrscheinlich unsere Webseite bereits kennengelernt und sind mit unseren Mitarbeitern in Kontakt per Telefon oder E-Mail getreten, kennen Sie unsere Webseite. Doch wer verbirgt sich wirklich hinter Rother Tore?

Der Chef – Thomas Rother

Der Kopf der Firma ist Thomas Rother, er steckt hinter der Firma Thomas Rother Tortechnik. In dem familiengeführten Unternehmen ist Thomas Rother der Meister im Betrieb. 2004 gründete Thomas Rother das Unternehmen und legte dabei besonderen Wert auf die familiäre und entspannte Atmosphäre nicht nur innerhalb des Unternehmens für die Mitarbeiter, sondern auch für unsere Kundschaft. Bei Beratungswünschen wird Ihnen Thomas Rother gerne am Telefon beraten.

Die Chefin – Anja Rother

Unsere Chefin Anja Rother trägt aber zu der entspannten und lösungsorientierten Arbeitsweise auch ihren Teil dazu bei. Ohne Frau Rother wäre Herr Rother wahrscheinlich nur halb so locker gestimmt. Die beiden ergänzen sich optimal und bilden ein leistungsstarkes Team! Doch zwei Leute machen noch kein Unternehmen aus – für unsere zahlreichen Kunden und Kundinnen bietet das Unternehmen noch eine Vielzahl an erfahrenen Mitarbeitern.

Das Team – drei Damen und fünf Herren

Die paritätische Besserung unseres Teams war nicht aktiv beabsichtigt, sondern entwickelte sich selbstständig mit der Zeit – gleiches gilt für die tolle Mischung von Menschen verschiedener Generationen, die unser Unternehmen so einzigartig machen. Bei uns lernen die jungen Mitarbeitern kontinuierlich von unserer älteren Generation, die eine Handvoll Erfahrung mit sich trägt. Und die älteren Mitarbeiter in unserem Haus lassen sich oft und gerne von dem jungen, innovationsgierigen Elan unserer „Jüngsten“ mitreißen. Sie als Kunde oder Kundin profitieren nicht nur von der langjährigen Erfahrung unserer Mitarbeiter, sondern auch von dem entwicklungsorientierten Geist unserer Monteure und Monteurinnen, Servicemitarbeiter und Servicemitarbeiterinnen:

  • Carmen Feldmann
  • Daniela Hellmich
  • Elke Pfeiffer
  • Stephan Schlorff
  • Mirko Schlorff
  • Patrick Stelten
  • Mario Rösner
  • Jürgen Feldmann

Reparaturen

Reparaturen von Toren und Torantrieben

Im Alltag können schnell Schäden an Toren Garagentoren geschehen, auch wenn diese nahezu immer unbeabsichtigt sind. Sei es ein Kind, was beim Spielen mit seinem Fahrrad das Tor rammt und eine tiefe Schramme verursacht oder beim Ausfahren mit dem Auto das Tor touchiert wird. Dabei entstehen leider oftmals Schrammen, die nach dem ersten Regen beginnen zu rosten.

Vorsicht ist besser als Nachsicht

Unser Team von Rother Tortechnik weiß Rat. Als Spezialisten für Ihre Torantriebe, Tore, Rolltore, Sektionaltore und Gitter wissen wir selbstverständlich, wie die Schäden an Ihrem Tor beseitigt und nachhaltig repariert werden sollten. Sie können uns dafür am besten direkt telefonisch erreichen, um schnellstmöglich einen Reparaturtermin zu vereinbaren. Dabei prüfen wir, welche Teile wir reparieren können und wo ggf. ein neues Teil eingesetzt werden muss.

Selbstverständlich steht bei der Instandsetzung Nachhaltigkeit im Vordergrund: Erneuert wird nur, was wir nicht reparieren können. Die bei uns gekauften Tore und Zubehöre warten und pflegen wir selbstverständlich nach den besten Möglichkeiten.

Das Thema Automation wird groß geschrieben

In den letzten Jahren ist die Technik der Torantriebe und Zubehörteile enorm komplex geworden. Dadurch haben wir viele neue Möglichkeiten die Tore ganz individuell an die Wünsche unserer Kunden anzupassen und zu verbauen.

Es ist kein Vergleich mehr zu früher, wo an den Toren noch Vorhängeschlösser und ein Riegel zum Verschließen vorgesehen waren. Mittlerweile ist es schon fast ein „Must-have“ mindestens einen elektrischen Torantrieb zu verbauen. Dann gibt es noch viele verschiedene Sensoren die mit verbaut werden können, um den Alltag noch komfortabler zu gestalten. All die Kniffe hinter der ganzen Technik hat unser Termin selbstverständlich verinnerlicht und wird regelmäßig geschult.

Die Pflege von Toren

Sie haben ein neues Tor eingebaut bekommen und möchten wissen, wie Sie es am besten pflegen können, um es so lange wie möglich instand zu halten? Wir von Rother Tore können Ihnen genau sagen, worauf Sie achten sollten und welche Prüfungen/Wartungen in die Hände von spezialisierten Fachkräften gehören.

Zwangsläufig sind die gesamten Elemente nach dem Einbau jederzeit den starken Witterungsverhältnissen ausgesetzt. Mittlerweile sind die meisten Teile durch moderne Möglichkeiten gut beschichtet und bringen somit einen gewissen Schutz mit. Dennoch können die Feuchtigkeit, Wind und Schmutz den Lack angreifen und als Folge optische Mängel hervorrufen.

Ohne die richtige und regelmäßige Pflege kann die Optik oder gar Funktion Ihres Torsystems darunter leiden. Aufgrund dessen erhalten Sie hier einen kurzen Überblick der wichtigsten Maßnahmen:

Reinigung und Sichtkontrolle durchführen

Der Winter führt nicht nur an unseren Autos zu Schäden, sondern kann auch Ihr Tor betreffen. Sollten Sie dicht an einer Straße wohnen, kann das gestreute Salz im Winter an Ihrem Tor Schaden anrichten. Das Salz ist so aggressiv, dass dort der beste Schutz leider auch nachgeben kann. Idealerweise sollten Sie das in den Wintermonaten regelmäßig prüfen und mit sanften Reinigungsmitteln oder auch nur mit Wasser und einem Lappen abwischen. Bei Holzelementen können Sie mit einem Handfeger oftmals schon einen Großteil entfernen und dann zum Frühjahr hin nochmal mit Wasser nacharbeiten.

Sollte bei Metallelementen doch etwas vom Lack abgeplatzt sein, sollten Sie nicht zögern uns zu kontaktieren. Das sollte schnellstmöglich ausgebessert werden. Ansonsten droht Korrosion an den jeweiligen Stellen.

Leider bietet der Winter die meisten „Gefahren“ für Tore, da Eis und Schnee, aber auch das Salz, die Baustoffe strapazieren und angreifen. Da hilft nur regelmäßige Säuberung Abhilfe und dient der Erhalten Ihrer Elemente.

In den Verbindungen der einzelnen Sektionen legen sich der Staub/Staubpartikel gerne ab. Hier ist es wichtig, diesen Schmutz regelmäßig zu entfernen. Dieser Schmutz ist wie Schmirgelpapier. Durch den Rieb zwischen den Sektionen reibt der Staub / Staubpartikel die Farbe ab. Es entstehen Kratzer und das Tor verliert dort die Farbe. Bei Regen können Spritzer, die ein Auto beim Vorbeifahren hochschleudert zu Lackschäden führen. Selbst der Regen, der auf dem Boden vor dem Tor aufschlägt, schleudert durch die Wucht den Schmutz gegen ihr Tor. Neben dem, dass dies nicht schön aussieht, kann dies auch Schäden am Tor hervorrufen. Reinigen Sie das Tor regelmäßig mit Wasser. Beachten Sie, dass Sie kein Scheuermittel verwenden. Sollten sie eine Schwann verwenden, achten Sie bitte darauf, dass dieser nicht den vorhandenen Schmutz über ihr Tor verteilt und die Lackierung beschädigt.

Frohe Ostern 2022

Frohes Osterfest

Die Ostertage stehen kurz bevor und auch unser Team von Rother Tortechnik möchte die Festtage mit der Familie verbringen. Wir hoffen, Sie haben genauso viel Spaß bei der Ostereier-Suche und freuen uns, Sie nach der kurzen Pause wieder hier begrüßen zu dürfen!

Der Frühling naht

In den schönen Frühlingsmonaten bleiben die Jalousien sicherlich öfter auf, als in den dunklen und kalten Wintermonaten. Dennoch sollten Sie in dieser Zeit nicht vergessen, dass bei Schäden oder einem Wunsch nach neuen Fensterverdunkelungen zeitnah gehandelt werden sollte. Auch im Sommer können Markisen und Jalousien für einen angenehmen Kühleffekt dienen und sind daher nicht nur eine sinnvolle Anwendung im Winter und Herbst.

Besonders Markisen können den Aufenthalt im Sommer auf Ihrer Terrasse um einiges angenehmer machen. Für die Beratung und das Ausmessen kommen wir gerne bei Ihnen vorbei und schauen uns die Gegebenheiten an. Anschließend können wir Ihnen ein genaues Angebot unterbreiten.

Grüßen Sie den Hasen von uns!

Wir haben den Osterhasen in diesem Jahr noch nicht gesichtet. Aber unsere Mitarbeiter*innen werden selbstverständlich die Augen offen halten. Vielleicht haben Sie ja mehr Glück und erwischen ihn beim Verstecken der Eier. Schießen Sie ein Beweisfoto und senden Sie es uns gerne zu! Vielleicht war bei Ihnen auch mehr als ein Hase unterwegs?

Nach der Osterpause kontrollieren wir gerne Ihre Tore und Gitter und überprüfen, wie der kleine Hase auf Ihr Gelände kommen konnte. Rother Tortechnik ist zwar qualitativ absolut hochwertig ­– gegen den Osterhasen können wir leider nichts ausrichten.

Spaß beiseite: Garagentore, Sektionaltore und die Torantriebe benötigen natürlich regelmäßige Wartung (Pflege) und Überprüfung. Auch die modernen Möglichkeiten der Automatisierung von Toren, Markisen und Jalousien machen den Service nicht überflüssig. Unser Team kommt gerne zu Ihnen raus und wartet / übeprüft die Antriebe verschiedenster Art. Kommen Sie bitte rechtzeitig für einen Termin auf uns zu. Wir freuen uns auf Sie!

Die richtige Torauswahl für Ihr Zuhause

Sind Sie auf der Suche nach dem passenden Tiefgaragen- oder Garagentor für Ihr Eigenheim? Da die Ansprüche hierbei weit auseinander gehen und auch die Gegebenheiten vor Ort eine große Rolle spielen, sollte man sich bei der Auswahl von einem Profi beraten lassen.

Bei Rother Tortechnik erhalten Sie neben der Beratung auch einen erstklassigen Service rund um Ihr neues Tor.

Maßgeschneiderte Produkte für Sie

Als Fachfirma in Sachen Tortechnik sind Sie bei uns genau an der richtigen Adresse. Um uns ein Bild von Ihren Wünschen machen zu können, kommen wir Sie gerne besuchen. Dies dient auch dem Ausmessen bei Ihnen vor Ort und dem Einschätzen der Möglichkeiten vor Ort. In einem gemeinsamen Gespräch mit Ihnen finden wir die perfekte Lösung für Sie und Ihr Haus beziehungsweise Grundstück. Selbstverständlich erfolgt dieses Beratungsgespräch kostenlos.

Die Sektionaltore eignen sich für engere Gegebenheiten und sind sehr platzsparend. Die bieten auch nahezu alle Möglichkeiten an Toröffnungen. Die öffnen sich senkrecht nach oben. Rolltore eigenen sich ebenfalls, wenn wenig Platz vorhanden ist. Vielleicht haben Sie bereits einiges unter Ihrer Garagen Decke gelagert.

Schwing- und Kipptore werden häufig ausgewählt und können ganz individuell auf Ihre Anforderungen angepasst und eingebaut werden.

Wenn Sie extravagante Wünsche haben, können Sie Stahlkassetten und Paneelen, Tore mit Verglasungen oder Massivholz, mit oder ohne Füllungen, aber auch Garagentore mit Stahl. -jede Sickenfüllung kann auswählen werden.

Mehr Komfort mit dem richtigen Torantrieb

Nicht nur das Tor selbst ist wichtig, sondern auch der richtige Antrieb. Es gibt intelligente Außentorantriebe, die sich zum einen als Hoftor oder aber auch für die Garage eignen. Sie machen es Einbrechern schwer und bieten somit viel Sicherheit. Die neuesten Antriebe können Sie problemlos an Smart-Home-Systeme koppeln. Sollten Sie also mal vergessen haben, Ihr Tor zu schließen und sind außer Haus, können Sie es aus der Ferne steuern und schließen.

Ebenso erhöht sich Ihr Komfort im Alltag. Kein mehrfaches Aus- und Einsteigen ins Auto zum Öffnen und Schließen des Tores, wenn Sie Ihr Grundstück betreten oder verlassen. Nicht nur bequem sondern auch zeitsparend! Bei Tortechnik Rother erhalten Sie genau die Beratung, um all solche Wünsche zu ermöglichen.

Ein Innentaster, der beim Verlassen der Garage zur Schließung nur gedrückt werden muss. Kein Suchen nach dem Handsender erforderlich. Oder einen Schlüsselschalter von außen? Zum Öffnen des Sektionaltores oder Rolltores. Vielleicht einen Codetaster? Fingerprint? Alles ist möglich! Wir machen es möglich! Oder haben Sie mehrere Garagen / Tor und wünschen diese über einen Handsender zu bedienen? Wir unterstützen Sie gerne.

Rother Tore wünscht Ihnen Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch

Bevor Sie (und wir) zum Jahresende unsere Tore schließen, haben wir noch etwas auf dem Herzen. Wir wünschen Ihnen, Ihren Freunden und Ihrer Familie besinnliche Feiertage, ein schönes Weihnachtsfest und natürlich einen guten und sicheren Jahresabschluss!

Vielen Dank für Ihre Treue!

Ohne unsere Kunden und Kundinnen wären wir nicht das Unternehmen, das wir sind. Zum Jahresende wollen wir uns daher herzlich bei unseren zahlreichen tollen Kunden bedanken – ohne Sie könnte der Familienbetrieb nicht bestehen. Als Rother Tore vor über 20 Jahren von Thomas und Anja Rother gegründet wurde, war das Angebot noch kleiner, die Technik war weniger komplex. Es waren Ihre Wünsche und Ansprüche, Ihre Bedürfnisse, die uns immer wieder dazu angeregt haben, unser Unternehmen weiter aufzubauen. Dank Ihnen bieten wir heute

  • Rolltore
  • Rollgitter
  • Garagentore
  • Industrietore
  • Antriebe
  • Jalousien
  • Sektionaltore
  • Rollläden
  • und Garagentorantriebe.

Sie haben uns immer wieder herausgefordert, unser Sortiment zu erweitern. Wir bauen heute nicht nur Tore für Sie ein, sondern wir entwerfen mit Ihnen ganze Toranlagen, prüfen und reparieren sie. Dank Ihnen konnten wir unseren Service erweitern und unser Unternehmen verbessern.

Sie sind eine tolle Kundschaft!

Für ein Jahr hervorragende Zusammenarbeit, technische Herausforderungen, anregende Beratungsgespräche, Kundentreue und Weiterempfehlungen bedanken wir uns bei Ihnen. Und natürlich freuen wir uns, Sie nach den Feiertagen im neuen Jahr wieder begrüßen zu dürfen. Rutschen Sie gut ins Neue Jahr!

Mehr Wohnkomfort mit Jalousien und Rollläden

Wenn es um die eigene Privatsphäre geht, ist eine gute Toranlage nur der erste Schritt hin zum perfekten Rundum-Schutz. Noch mehr Diskretion erzielen Sie schnell und einfach durch die Installation von Jalousien und Rollläden. Der Vorteil: Jalousien und Rollläden lassen sich auch zu einem späteren Zeitpunkt unkompliziert nachrüsten. Zusätzlich bieten sie einen effektiven Sonnenschutz. Sie schlagen also zwei Fliegen mit einer Klappe.

Passgenauer Sonnenschutz für Ihr Zuhause

Jalousien und Rollläden sind ein echter Klassiker, wenn es um den Sonnen- und Sichtschutz geht. Sie lassen sich während der Bauphase oder auch nachträglich an praktisch jedem Standort installieren. Ob Einfamilienhaus, Etagenwohnung oder Büroräume: Mit Jalousien und Rollläden liegen Sie immer richtig. Die Planung erfolgt individuell für jedes Fenster. Dadurch erhalten Sie einen passgenauen Sicht- und Sonnenschutz, der sich auch optisch perfekt in das Raumdesign einfügt.

Sonne? Ja, aber in Maßen

So sehr wir die Sonne auch genießen – sie kann schnell zu einem echten Störfaktor werden. Gerade im Büro oder im Home Office ist konzentriertes Arbeiten oft kaum noch möglich, wenn die Sonne mit voller Kraft direkt auf den Schreibtisch scheint. In der Wohnung ist meist eher die Hitze das Problem. Im Sommer können sich die Wohn- und Schlafräume stark aufheizen, wenn kein wirksamer Sonnenschutz vorhanden ist.

Hier erhalten Sie mit Jalousien und Rollläden eine praktische und alltagstaugliche Lösung. Die Jalousien und Rollläden lassen immer genau so viel Sonne ins Haus, wie Sie es sich wünschen. Durch gezielte Einstellung der Lamellen haben Sie zusätzlich die Möglichkeit, die direkte Sonne von einzelnen Raumbereichen fernzuhalten.

Stilvolles Design und moderne Technik

Bei der Installation von Jalousien und Rollläden steht Ihnen heutzutage ein riesiges Sortiment zur Auswahl. Die modernen Jalousien und Rollläden genügen optisch höchsten Ansprüchen und können farblich perfekt auf Ihr Zuhause abgestimmt werden. Zusätzlich haben Sie die Wahl zwischen klassischen Jalousien mit manueller Bedienung und modernen, motorbetriebenen Jalousien. Sonnenschutz und Sichtschutz auf Knopfdruck – noch mehr Wohnkomfort geht nicht.

Weshalb ist die Prüfung nach ASR 1.7 von Toren wichtig?

Unter ASR sind die technischen Regeln für Arbeitsstätten, Arbeitsmedizin, Technik und Hygiene zusammengefasst. Türen und Tore, die automatisch betrieben werden, müssen eine manuelle Öffnungsmöglichkeit haben, wenn die Automatik ausfällt. Das ist erforderlich, um Unfälle zu verhindern und die Sicherheit im Betrieb zu gewährleisten. Haben Sie Fragen zum Thema ASR 1.7, sind wir Ihr kompetenter und zuverlässiger Ansprechpartner.

Prüfung von Türen und Toren nach ASR 1.7

Punkt 1.7 der ASR regelt die Anforderungen an das Einrichten, das Betreiben sowie die sichere Bedienung von Toren und Türen in Werkstätten oder anderen Bereichen. Kurze Wege von und zur Tür sowie eine Bedienung per Hand und vom Fußboden aus müssen zu jeder Zeit gewährleistet sein.

Die ASR 1.7 bezieht sich nicht nur auf kraftbetätigte Türen und Tore, sondern auch auf kraftbetätigte Fenster. Es wird grundsätzlich das gesamte Betriebsgelände erfasst. Es genügt nicht, die ASR 1.7 nur auf Haupteingänge oder den vorderen Bereich eines Betriebsgeländes anzuwenden. Seiteneingänge, Nebeneingänge und Hintertüren müssen dieselben Anforderungen erfüllen. Das bedeutet ganz konkret, dass von den Türen oder Toren zu keinem Zeitpunkt eine Gefahr für Leib und Leben von Mitarbeitern oder Kunden und für die Sicherheit der Werkstätte ausgehen darf.

Inhalt und gesetzliche Vorgaben zur Prüfung nach ASR 1.7

Im Rahmen der Prüfung nach ASR 1.7 soll geklärt werden, ob eine einwandfreie Funktionstüchtigkeit und Betriebssicherheit der Türen und Tore gegeben ist. Sofern Mängel festgestellt werden, sind geeignete Maßnahmen zu ergreifen, um sie zu beseitigen. In die Prüfung nach ASR 1.7 fließen berufsgenossenschaftliche Richtlinien ein. Außerdem spielen die Vorgaben der gesetzlichen Unfallversicherung eine wichtige Rolle.

Wann ist eine Prüfung nach ASR 1.7 durchzuführen?

Die Prüfung ist vor der Inbetriebnahme sowie nach Umbauten durchzuführen. Außerdem schreibt der Gesetzgeber vor, dass sie in regelmäßigen Abständen zu wiederholen ist. Unser Team von Thomas Rother Tortechnik berät Sie gern.

Unser Meisterbetrieb

Seit über 20 Jahren sind wir bei Thomas Rother Tortechnik im Dienste unserer Kunden im Einsatz. Das sind zwei Jahrzehnte, in denen sich nicht nur die Tortechnik beständig weiterentwickelt hat, sondern auch wir. Unser Anspruch ist es, Ihnen Toranlagen auf dem neuesten Stand der Technik anbieten zu können. Der Name Rother steht für Qualität und fachliche Kompetenz – heute genauso wie vor 20 Jahren.

Familiengeführter Meisterbetrieb mit 20 Jahren Fachkompetenz

Die Firma Thomas Rother Tortechnik ist bis heute fest in Familienhand. Geschäftsführer Thomas Rother kann als Meister im Bereich Tortechnik mehr als zwei Jahrzehnte Erfahrung aufweisen. Gemeinsam mit seinem kompetenten Team ist er bis heute mit viel Leidenschaft bei der Sache, wenn es um die Installation von Toranlagen geht.

Der Kundenservice hat dabei für uns oberste Priorität. Uns liegt es am Herzen, für Ihr Zuhause oder Ihre Betriebsräume immer eine maßgeschneiderte Lösung zu finden. Daher beginnt jeder Auftrag für uns mit einer persönlichen Beratung. Auch nach der Installation steht Ihnen bei Thomas Rother Tortechnik immer ein verlässlicher Ansprechpartner zur Seite. Auf uns können Sie sich verlassen ­– mit unserem Namen stehen wir für höchste Qualität.

Traditionen und modernste Technik unter einem Dach

Uns ist es wichtig, mit der Zeit zu gehen. Daher bieten wir unseren Kunden heute eine breite Palette an vollautomatischen Toranlagen an. Ob Rolltor, Schwingtor oder Sektionaltor: Wir sind Ihr Spezialist für innovative Toranlagen auf dem neuesten technischen Stand. Selbstverständlich hat auch die traditionelle Handwerkskunst bei uns weiterhin ihren festen Platz – zum Beispiel, wenn es um die Prüfung und Reparatur Ihrer Toranlage geht.

Mehr als nur Tore

Auf der Grundlage unserer langjährigen Erfahrung bieten wir Ihnen heute weitere Leistungen und Produkte an, die unsere Toranlagen perfekt ergänzen. Dazu gehören auch Jalousien und weitere Lösungen für den Sonnenschutz. Auch hier können Sie auf die Qualitäten vertrauen, die unseren Meisterbetrieb ausmachen: bewährte Handwerkskunst, bedingungsloser Kundenservice und absolute Zuverlässigkeit.

Auf Ihre Bedürfnisse abgestimmte Torantriebe

Entscheiden Sie sich für ein hochwertiges Garagen- oder Zufahrtstor, kommt es auf den passenden Antrieb an. Thomas Rother Tortechnik verfügt über mehr als 20 Jahre Erfahrung beim Einbau individueller Tore und bietet Ihnen auch den geeigneten Antrieb. Gerne beraten wir Sie bezüglich eines Antriebs, der Ihre Bedürfnisse erfüllt.

Intelligente Torantriebe für mehr Sicherheit

Sicher kennen Sie die Situation: Sie sind im Stress und vergessen, das Hof- oder Garagentor abzuschließen. Einbrecher haben freie Bahn. Oder Sie kommen nach Hause und müssen erst nach dem Schlüssel für Ihr Tor suchen. Mit einem intelligenten Torantrieb können Sie das vermeiden.

Solche Torantriebe eignen sich für Hof- und Garagentore und lassen sich in ein vorhandenes Smart-Home-System integrieren. Auf Knopfdruck öffnen Sie die Tore vom Auto aus, um bequem in die Garage zu fahren. Sie müssen das Auto nicht verlassen. Bei einem bereits vorhandenen Tor kann ein intelligenter Torantrieb nachgerüstet werden. Einbrecher haben es schwer, da sie buchstäblich vor verschlossenen Toren stehen.

Qualitätsantriebe für mehr Flexibilität

Die modernen Antriebe von Rother Tore lassen sich in zahlreichen Türen und Toren verbauen. Sie bieten mehr Flexibilität, da Sie bei schlechtem Wetter nicht aus dem Auto steigen müssen, um das Tor zu öffnen. Die Funkfernbedienung ist bequem und bietet mehr Sicherheit. Nicht nur beim Öffnen, sondern auch beim Schließen bietet die Funkfernbedienung Komfort.

Ein automatischer Antrieb öffnet von allein. Er kann mit einer Fernbedienung und mit einem Schlüsselschalter oder Codetaster für die Wand gesteuert werden. Beides lässt sich miteinander kombinieren – und die Antriebe sind wunderbar leise.

Wir bieten Ihnen den geeigneten Antrieb für platzsparende Roll- und Sektionaltore, aber auch für Kipptore.

Finden Sie mit uns den passenden Antrieb

Gemeinsam mit Ihnen finden wir den passenden Antrieb für Ihr Tor. Wir beraten Sie, welcher Antrieb für Ihr Tor geeignet ist und sich problemlos nachrüsten lässt.